Browsed by
Schlagwort: BEO

Radklassiker Brienz – Axalp

Radklassiker Brienz – Axalp

(Ädu)

Bei bestem Wetter konnte der Radklassiker Brienz-Axalp zum ersten Mal wieder seit dem Jahr 2012 ausgetragen werden. 45 Fahrerinnen und Fahrer machten sich beim zweitletzten BOE-Rennen der Saison auf den Weg den steilen Aufstieg auf die Axalp zu bezwingen. In diesem Jahr wurden auf der anspruchsvollen Strecke schnelle Zeiten gefahren.

Die unendlich  lange 9.0 km, und steile 900 Höhenmeter Steigung auf die Axalp, genossen am letzten Samstag mit Marlen Reusser, Patrik Riedi, Beat Rigazzi und Adrian Locher, auch einige Ersiger RennfahrerInnen
Ein grosser dank dem VC Meiringen-Brienz für die Organisation.

Weitere Bilder und Resultate unter: https://www.swiss-cycling-boe.ch/

BOE Strassenrennen in Riedbach

BOE Strassenrennen in Riedbach

(Ädu)Am BOE-Strassenrennen in Riedbach waren auch wieder einige Hobbyfahrer aus dem RV Ersigen am Start und hielten sich gut im Rennen, so klassierte sich Locher auf dem 6. Gesamtrang, Brönnimann 10. Riedi 11. und Rigazzi auf dem 12. Rang.

Eine überragende Leistung zeigte aber unser U17 Fahrer Elia Götschmann, trotz kleiner Übersetzung konnte er bis am Schluss mit der Spitze mithalten und klassierte sich auf dem 17. Gesamtrang und 1. Rang U17! Bravo Elia!

Weiter geht es für die RVE-RennfahrerInnen am kommenden Wochenende beim EZF in Thun und am Proffix Swiss Bike Cup in Solothurn.

Resultate und Bilder unter: https://www.swiss-cycling-boe.ch/

BOE-Rennen in Kiesen vom 02.04.18

BOE-Rennen in Kiesen vom 02.04.18

(Riedi) Alle 3 „Hobby A, B und C“- Kategorien gemischt am Start. Total 61 Starter im Feld auf 19 Runden à 2.5km (total 47.5km).
Patrik Riedi (Hobby A) overall im Rang 10 von den 61 Startern.

Beat Rigazzi fuhr bei den „Hobby B“ auf den guten 12. Platz


Marlen Reusser bei den Elite-Amateuren leider durch einen Sturz verletzt ausgeschieden.

Resultate:
https://www.swiss-cycling-boe.ch/resultate-1/

 

 

BOE – Rennen in Riedbach

BOE – Rennen in Riedbach

Bei diesem schnellen und in der Handicap – Formel gestarteten Rennen konnten alle 3 Ersiger Rennfahrer aufs Podest fahren.

Adrian Locher Hobby B und Lars Heiniger U 17 Junioren fuhren auf den 1. Platz. Daniel Bolliger Hobby A belegte den 3. Platz.

Gewonnen wurde das Rennen durch den Amateur Pascal Weber (RSC Aaretal) dieser setze sich zusammen mit Kevin Schaffner (GS Schaller) 2 Runden vor dem Ziel vom Hauptfeld ab, und machten den Sieg unter sich aus.

Mit dem ehemaligen Schweizer Profi Sven Montgomery war auch einmal ein wirklicher Promi am Start 😉

(D. Bolliger)