Alpenbrevet vom 26.08.2017

Alpenbrevet vom 26.08.2017

(Patrik) An diesem Samstagmorgen hiess es, beizeiten aufzustehen. Um 06.45 Uhr war in Meiringen der Start zum Alpenbrevet, bei welchem man vier unterschiedliche Touren fahren konnte. Vom RV Ersigen waren es 7 Personen welche sich für 3 Pässe (Silber Tour) entschieden und Patrik Riedi welcher 4 Pässe (Gold Tour) fahren wollte. Sehr eindrücklich an dieser Tour sind sicher die Bergpässe mit der ganzen Alpenkulisse rundherum, aber noch fast eindrücklicher ist die Meute an Radfahrern die am Start stehen. Insgesamt starteten 2‘500 begeisterte Radsportler zu diesem Abenteuer. Ab dem Start war es relativ nass bis zum Grimselpass hoch. Auch bis Gletsch stürzten einige Mitfahrer auf den nassen Strassen (niemand von uns). Von Gletsch aus mussten dann die einen 7 Ersiger über den Furkapass, nach Andermatt. Von wo aus sie dann noch den Sustenpass zu bewältigen hatten. Ab dann war dann eine lange Abfahrt Richtung Innertkirchen, über die Aareschlucht zurück nach Meiringen. Marlen und Jörg gelangen dabei sehr gute Zeiten! Diese Strecke unter 5 Stunden zu fahren braucht Ehrgeiz.
Patrik musste nach dem Grimselpass via Ulrichen über den Nufenenpass nach Airolo. Von Airolo aus dann über die Tremola auf den Gotthardpass nach Andermatt und dann ebenfalls als vierten und letzten Pass den Susten bezwingen. Gegen Mittag waren es gute 33 Grad den Felswänden am Susten entlang. Viele etwas weniger trainierte Radfahrer bekamen dies zu spüren. Auf der Abfahrt dann nach Meiringen hiess es nochmals: Volle Konzentration und dennoch Vollgas dem Ziel entgegen. Mit 7 Std. und 34min hat dann auch Patrik seine von sich selbst geforderte Zeit erreicht. Auch diese Zeit kann sich definitiv sehen lassen bei so vielen Kilometern und Höhenmetern.
Dieser Tag war sicher für alle Beteiligten ein Highlight und eine grosse sportliche Herausforderung.
Auf ein Neues im 2018… vielleicht sogar die Platinrunde mit 5 Bergpässen… wer weiss…  !

„Silber-Tour“ über 3 Alpenpässe (132km, 3‘875 Höhenmeter):
Reusser Marlen​  4.48.38 Std.
Wagner Jörg​​  4.51.40 Std.
Bolliger Daniel. ​​5.25.50 Std.
Mortier Simone​  7.07.06 Std.
Aebersold Babette​  7.10.16 Std.
Aebersold Jürg​  7.10.18 Std.
Häni Jan. ​​Aufgabe!

„Gold-Tour“ über 4 Alpenpässe (172km, 5‘294 Höhenmeter):
Riedi Patrik​​  7.34.20 Std.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.