38. Emmental-Rundfahrt 22. / 23.07.2017

38. Emmental-Rundfahrt 22. / 23.07.2017

Besuchen sie uns an der 38. Emmental Rundfahrt Liebe Radsportfreundinnen, liebe Radsportfreunde Schon bald ist es soweit. Die Austragung der 38. Emmental-Rundfahrt vom 22. und 23. Juli 2017 ist nicht mehr allzu fern. Aus diesem Grund senden wir euch hier diese Erinnerung. Ausschreibung hier. Startort Die Emmental-Rundfahrt startet im 2017 wie im 2016 ab dem Saalbau in Kirchberg. Den Saalbau erreicht man bequem, ab Autobahnausfahrt Kirchberg, über die Umfahrungsstrasse, indem man der offiziellen Ausschilderung Industrie Neuhof und Saalbau folgt. Hier…

Read More Read More

Kids Ausflug auf der ERF MTB-Strecke vom 19.07.2017

Kids Ausflug auf der ERF MTB-Strecke vom 19.07.2017

(Wenzel) Bei höchstsommerlichen Temparaturen um die 30° finden sich um 11:00 Uhr 4 Kids und 2 Eltern (taffe Biker-Mamis) beim Rössler in Ersigen ein, um die MTB Strecke der Emmental Rundfahrt zu befahren. Schon zu Beginn wählen wir zum Sommerhaus eine etwas andere Route um a) ein paar zusätzliche Trails einzubauen und b) einen Brunnen anzusteuern, da eines der taffen Mamis schon mal ohne Wasser auf die Strecke wollte 😉 Die Hitze ist echt erdrückend – so dass wir wo immer…

Read More Read More

Ferienpass Burgdorf 12.07.2017

Ferienpass Burgdorf 12.07.2017

(Wenzel) Auch beim diesjährigen Ferienpass hat der RV-Ersigen eine kostenlose Biketour für Kids im Alter von 9-15J aus der Umgebung angeboten. Dabei versuchen wir den Kids die Freude am Biken näher zu bringen und auch den einen oder anderen neuen Nachwuchsfahrer zu begeistern. 9 Kids (allesamt Jungs) hatten sich angemeldet und sind auch erschienen. Der Anlass steht jeweils auch den Kids des Vereins offen, so das mit 14 Bikern ein stattliches Grüppchen zusammenfand. Gemächlich fahren wir in Richtung Rothöhe, bauen ein paar…

Read More Read More

Bike-Giro-Engadin

Bike-Giro-Engadin

(Stefan) Bei der zweiten Austragung des bike-giro-engadin waren mit Chrigu Läderach und Stefan Buri auch zwei Ersiger im Feld mit 400 Teilnehmern aus 22 Nationen am Start. Der Prolog, ein Einzelzeitfahren von St. Moitz hoch zur Corviglia-Bergstation, wurde dieses Jahr mit einem zusätzlichen und sehr steilen Loop um die Bergstation und dem Downhill über den Freeride runter nach Salastrains erweitert. So gab es bereits am ersten Tag ein Nonstop-Hochhecheln über rund 1000 Höhenmeter. Bei leichtem Schneefall und angezuckerten Bergwiesen war…

Read More Read More

Argoviacup Seon – 2 Podestplätze für Ersiger-Damen

Argoviacup Seon – 2 Podestplätze für Ersiger-Damen

(Fränzi) Bereits um 9.00 Uhr wurde der Rennbetrieb mit der Kategorie Hard gestartet. Bei den Jungs beendete Lars Heiniger das Rennen auf Rang 15 und Schwendener Gian-Luca auf Platz 27. Bei den Hard Mädchen schenkten sich Noëlle Buri und Meret Lüthi nichts. Von Beginn an schlugen sie ein hohes Tempo an, keine weitere Fahrerin konnte ihnen folgen. Bis kurz vor Schluss vermochte Noëlle das Rennen von der Spitze aus zu dirigieren. Leider bekam sie „Seitenstechen“ und konnte deshalb nicht mehr…

Read More Read More

Swiss-Bike-Cup neu in Andermatt

Swiss-Bike-Cup neu in Andermatt

(Stefan) Mit Andermatt haben nun auch die Urner ihr Swiss-Bike-Cup-Rennen. Leider überschnitt sich dies vollständig mit den Strassen-Schweizermeisterschaften. Deshalb waren auch vom RVE nicht alle Fahrerinnen am Start. Los ging’s am Samstag für Dominic, Severin und Gregory auf der nicht ganz einfachen Strecke rund um die Kaserne. Severin wurde am Start abgedrängt, so dass die Kette vom Blatt sprang und er wertvolle Zeit verlor. Dominic kämpfte sich im Pulk der Fahrer über die neue Strecke und belegte am Schluss den…

Read More Read More

Marlen Vize-Schweizermeisterin beim Strassenrennen

Marlen Vize-Schweizermeisterin beim Strassenrennen

Bericht von Simone Beim Strassenrennen der Frauen Elite, welches auf einem Rundkurs ausgetragen wurde den es 13mal zu bewältigen galt, war Marlen Reusser die stärkste Fahrerin im Feld. Dies führte immer wieder dazu, dass das Tempo zusammenfiel, wenn Marlen nicht die Führungsarbeit übernahm. So wurden die 101km mit einem relativ tiefen Schnitt von unter 34km/h absolviert. Die anspruchsvolle Strecke und das durch Marlen angeschlagene Tempo im Aufstieg selektionierte trotzdem die stärksten Frauen, so dass zuletzt nur noch 5 Fahrerinnen in…

Read More Read More

RV Ersigen gewinnt einen Medaillensatz an der Zeitfahren-SM

RV Ersigen gewinnt einen Medaillensatz an der Zeitfahren-SM

(Simone) Die Schweizer Meisterschaften im Zeitfahren waren für den RV-Ersigen ein voller Erfolg. Bei den heissen Temperaturen gelang es allen startenden Clubmitgliedern sich einen Platz auf dem Podest zu sichern. Bei den Frauen gewann Marlen die Goldmedaille mit einer starken Zeit von 28:31. Damit hatte sie auf Zweitplatzierte Marica Eicher (29:23) fast eine Minute Vorsprung. Als dritte platzierte sich Nicole Hanselmann. Marlen überraschte die Schweizer Fahrradszene mit Ihrem „Sieg aus dem Nichts“. Uns sind Ihre starken Beine natürlich längst bekannt. Aus…

Read More Read More

Sieg für Fränzi am Argoviacup in Lostorf

Sieg für Fränzi am Argoviacup in Lostorf

(Stefan) Das Rennen in der Kategorie Damen Plausch war einmal mehr eine klare Angelegenheit für Fränzi Ebinger. In den technischen Passagen konnte ihr keine andere folgen und so feierte sie am späten Nachmittag in Lostorf einen Start-Ziel-Sieg. Am frühen Morgen startete Gian-Luca bei den U17 als erster für den RV Ersigen. Für ihn gab‘s auch gleich einen persönlichen „Sieg“. Endlich konnte er wieder ein Rennen ohne Atemprobleme fahren. Bruder Gregory lief‘s bei den U15 gut und er kam als 14. Ins…

Read More Read More

RV Ersigen ohne Top-10 in Gränichen

RV Ersigen ohne Top-10 in Gränichen

(Stefan) Nach dem Einfahren rühmten noch alle unsere Fahrer/innen die technische und selektive Strecke in und um die Kiesgrube von Gränichen und freuten sich auf das Rennen. Leider lief es dann nicht allen so, wie sie sich das vorgestellt hatten. Severin verpatzte den Start in der Kategorie Rock etwas und verlor im ersten Aufstieg einige Ränge. Dominic behauptete sich, musste aber vor der ersten technischen Passage im grossen Feld auch anstehen. Am Schluss klassierte er sich auf Rang 38. Severin…

Read More Read More