Schutzmassnahme im Radsport

Schutzmassnahme im Radsport

Seit dem 16. März 2020 sind die Vereinsaktivitäten aufgrund Covid-19 eingestellt. Ab dem 11. Mai darf wieder in Kleingruppen trainiert werden. Swiss Cycling hat gemeinsam mit dem Bundesamt für Sport und Swiss Olympic ein Schutzkonzept für den Radsport-Trainingsbetrieb während der Corona-Pandemie erarbeitet. Die wichtigsten Bestimmungen werden an dieser Stelle festgehalten.

https://www.swiss-cycling.ch/de/magazin/news/swiss-cycling/schutzmassnahmen-im-radsport/

Swiss Cycling hat ein Dokument mit den häufigsten Fragen und Antworten bereitgestellt.

FAQ Schutzkonzept Radsport

 

 

 

!!!!!! Nach wie vor keine offizielle RV-Trainings!!!!!😢😭

Als Sportverein sind wir den BAG-Vorschriften verpflichtet und müssen das Schutzkonzept von Swiss Cycling  einhalten.
Ohne diese Massnahmen zu strapazieren, resp. diese nicht einzuhalten, ist die Wiederaufnahme des RVE Trainingsbetriebs aus Sicht der Trainingsverantwortlichen aktuell (noch) nicht möglich.

Wir analysieren deshalb die Situation laufend und warten auf die weitere Entwicklung, resp. die weitere Öffnungsstrategie des Bundes.

Unter Einhaltung der Vorschriften ist Trainieren im privaten Rahmen bis max 5 Personen erlaubt.
Wir zählen darauf, dass sich Radsportlerinnen und Radsportler vom RV Ersigen auch zukünftig so solidarisch uneingeschränkt an die Massnahmen des Bundes halten wie bis anhin.

 

Vielen Dank!

Bild: CopyRight RSC Aaretal (https://www.rscaaretal.ch/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.