2. Frühlingsrennen 2020 in Hindelbank

2. Frühlingsrennen 2020 in Hindelbank

Wenig Fahrer, hohes Tempo

(lbg) Nur 48 Teilnehmer nahmen bei besten Bedingungen das zweite Frühlingsrennen in Angriff. Der Luzerner Yves Lütolf bezwang im Zweierspurt den Solothurner Niki Hug und erreichte
das dritthöchste auf diesem Parcours gefahrene Stundenmittel.
Neun Frauen, unter ihnen Marlen Reusser, Clara Koppenburg, Eva Hürlimann und Nicola Spirig wollten mit den Männern die fünf Runden fahren, mussten jedoch feststellen, dass nur die ganz tempofesten die Pace mithalten konnten.

Die Wetterverhältnisse waren auf dieser coupierten und oft dem Wind ausgesetzten Strecke tatsächlich selten so ideal wie am Samstag. Die angenehme Temperatur und kein Gegenwind animierten die Fahrer von Anfang an zu einem animierten Rennen. Trotzdem gelang es einem Trio erst in der Schlussrunde eine klare Differenz zu schaffen.

Weil nur drei Junioren und sechs Anfänger am Start waren wurden die beiden Kategorien gemeinsam auf die Strecke geschickt und die Distanz auf 3 Runden fixiert. Obwohl viele Rennen in der Schweiz und im Ausland abgesagt wurden gingen nur 48 Fahrer, also knapp die Hälfte der gemäss behördlichen Auflage möglichen Teilnehmer an den Start.

Leider ereignete sich auch diesmal ein Sturz, der die Einlieferung des Fahrers in das Spital Burgdorf nötig machte. Ein Anfänger wurde von einem Auto, das eine Stopstrasse missachtet hatte, umgefahren. Er erlitt leichte Verletzungen, aber sein Rennrad wurde komplett zertrümmert.

Resultate: http://www.fruehlingsrennen-hindelbank.ch/425433684

Bilder v. Thomas Wolleb: https://photos.app.goo.gl/GfuVihpywKseRbUX9

Wie weiter?

Weil die Bestimmungen der Behörden eingehalten wurden, konnte das zweite Frühlingsrennen durchgeführt werden – wenn auch in reduzierter Form nur für die lizenzierten Fahrerinnen und Fahrer. Vorbehältlich neuer Verordnungen in den nächsten Tagen werden die zwei letzten Rennen in Hindelbank ausgetragen. Das „Rämsi-Team“, der RV Ersigen und Swiss Cycling BOE haben folgendes vorgesehen:

Am Samstag, 21. März 2020 findet das 3. Rennen statt. Startberechtigt sind diesmal alle drei Hobby-Kategorien (A, B, C + Frauen Hobby) sowie die Schüler.

Für das letzte Rennen vom Samstag, 28. März 2020 werden wir informieren sobald die Vorabklärungen bei den Behörden erfolgt sind.

Die definitive Regelung wird auf der Homepage publiziert und den bereits angemeldeten Teilnehmer per e-mail zugestellt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.