Browsed by
Monat: Juli 2019

Erfolgreiche Durchführung der 40. Emmental-Rundfahrt

Erfolgreiche Durchführung der 40. Emmental-Rundfahrt

(J. Aebersold)

Am Wochenende vom 27. / 28. Juli wurde die Emmental-Rundfahrt zum 40. Mal ausgetragen. Zum Jubiläumsanlass wurde jedem Teilnehmer eine Trinkflasche mit Jubiläumsaufdruck abgegeben und jedem hundertsten Teilnehmer wurde das Startgeld erlassen. Die Rundfahrt startete ab dem Saalbau in Kirchberg. Die Räumlichkeiten im Saalbau und der gegenüberliegenden Sporthalle eignen sich bestens, um den Radfahrer einen erfolgreichen Start in die Rundfahrt zu ermöglichen.

 

Der Wetterbericht kündigte für das Wochenende das Ende der Hitzeperiode und Regen an. Was für die Natur willkommen war, bedeutete für den veranstaltenden RadfahrverienErsigen, dass mit weniger Teilnehmer als üblich zu rechnen war. Am Samstag hat sich das Wetter noch gut gehalten und der Anlass konnte im üblichen Rahmen stattfinden. Der Wetterbericht für den Sonntag mit angekündigtem Dauerregen hielt dann aber doch viele Radfahrer davon ab, den Weg nach Kirchberg anzutreten. Schlussendlich konnte für beide Tage die Teilnahme von 455 Radfahrern notiert werden, was den Wetterumständen entsprechend als gutes Ergebnis zu werten ist. Dies bestätigte die Tatsache, dass die Wetterabhängigkeit von Veranstaltungen im Freien gross ist und bei schlechter Witterung der Einsatz der Organisatoren und der Helfer schlecht belohnt wird.

 

Diese standen am Wochenende bereits ab 05:00 Uhr im Einsatz, um die Velofahrerinnen und –fahrer zu empfangen. Dank der eingespielten Organisation konnte der Anlass reibungslos durchgeführt werden.

 

Die Teilnehmer mit einem Strassenfahrrad wählten zwischeneiner 100-, 125– oder 150-Kilometer langen Strecke. Die Mountainbiker kamen, fernab vom Strassenverkehr, mit einer attraktiven und erlebnisreichen Strecke, auf ihre Kosten. Siekonnten zwischen zwei Strecken von 50 oder 60 Kilometer auswählen. Die Abkürzung ab der Schaufelbühelegg direkt nach Affoltern ermöglicht, dass Radfahrer mit etwas weniger Übung einen schöne Erlebnistour absolvieren können.

 

An der Emmental-Rundfahrt wird ohne Zeitmessung gefahren. Dadurch können die Velofahrer das idyllische Emmental, dankder gut markierten Streckenführung, voll und ganz geniessen und entdecken. Bei gutem Wetter werden die Teilnehmer mit einer herrlichen Rundsicht auf die Alpen, das Aaretal, den Jura und das Mittelland für ihre Anstrengungen belohnt.

 

Bei den Verpflegungsposten versorgten die Helfer die Fahrermit Sandwiches, Riegeln, Bananen, Bouillon, Biberli und Birchermüesli, sowie natürlich mit viel Flüssigkeit.

 

Die vielen positiven Rückmeldungen motivieren das OK-Team, sich hinter die Organisation der nächsten Austragung zu machen. Es freut sich schon heute, in einem Jahr am 25. / 26 Juli 2020 wieder viele Teilnehmer am Start begrüssen zu können.

Autor: Jürg Aebersold

Ersiger Nachwuchs am 10. Bike-Rennen im Obergoms

Ersiger Nachwuchs am 10. Bike-Rennen im Obergoms

(P.Reinmann) 

Am Samstag 20. Juli 2019 fand das 10. Bike-Rennen im Goms in Blitzingen statt. Mit Patrick Reinmann war auch der RV Ersigen aktiv vertreten. In der Kategorie „Mega“ erreichte er in einem sehr anspruchsvollen Rennen den 4. Rang.

RVE Pässetour

RVE Pässetour

(Ädu)

RVE Pässetour

Bei besten Wetterbedingungen begaben sich am letzten Wochenende 15 Ersiger auf die Pässetour. Am 1. Tag stand eine Tour ab Aigle auf dem Programm, so ging es auf einer schönen Nebenstrasse hinauf nach Champery und Morgins nach Chatel und weiter hinauf auf den Col du Corbier, wo wir unseren Mittagshalt machten um unsere Energyspeicher für den 2. Teil füllen. Das Timing schien gut, denn kaum hatten wir das Essen auf dem Tisch, zog ein Gewitter über den Pass. Aber pünktlich zu unserer Weiterfahrt schien auch schon wieder die Sonne. So ging es weiter über Thièz und zügig im Windschatten unserer Doppelschweizermeisterin Marlen Reusser und unserem Gastfahrer Badreddin Wais entlang dem Lac le Lémain zurück nach Aigle. Als Dessert wartete aber noch die Schlusssteigung zu unserem Hotel nach Leysin. Wie geplant genossen einzelne Fahrer die Schlusssteigung bei Rämsi im Begleitbus, so dass auch für den nächsten Tag noch genügend Körner vorhanden waren. Nach einer kurzen «Wanderung» und einem feinen und gemütlichen Nachtessen, ging es frühzeitig ins Bett.

 


Auch an unserem 2. Tag hatten wir Wetterglück, so zog lediglich während unserem üppigen Frühstück ein Gewitter über Leysin. Nach unserem Gruppenfoto starteten wir pünktlich um 08:30 zum 2. Tag. Die Strasse war schon fast wieder trocken und warm war es auch wieder. Nach einer kurzen Abfahrt ging es in die Steigung zum Col des Mosses, wo so einige noch schwere Beine von unserer ersten Etappe verspürten und es etwas gemächlicher angingen.

Weiter führte uns die  Tour nach Saanen, wo sich die Gruppe in 2 Teile trennte. So bewältigten einige noch den Mittelberg- und den Jaunpass, und die anderen fuhren direkt durch das Simmental. Zum gemeinsamen Mittagessen trafen wir uns bei Boltigen. Frisch gestärkt, zog der Ersiger-Zug zurück durch Simmental, Stockental, Gürbental und Lindental zurück nach Ersigen.
Mit Marlen Reusser, Lars Heiniger und Noëlle Buri hatten wir gleich drei SM Medaillengewinner auf unserer Tour dabei und besonders Marlen und der Elite Gastfahrer Badreddin Wais unterstützen die älteren Herren mit langer und kräftiger Führungsarbeit.

Es war eine schöne Pässetour mit einer aufgestellten RVE Truppe.

 

Ein Grosser Dank geht an Rämsi, welcher uns mit dem Bus begleitetete und bestens betreute.

40. Emmental Rundfahrt

40. Emmental Rundfahrt

2019 bereits die 40. Austragung der Emmental Rundfahrt.

Die landschaftlich wunderschöne Streckenführung liegt mehrheitlich abseits von Hauptstrassen!
Zur Abwechslung aufs Mountainbike? Wiederum mit gut fahrbahrer MTB-Strecke!​

​Datum:
Samstag & Sonntag, 27./28. Juli 2019

 

Infos hier

Erfolgreiche Ersiger an den CH-Meisterschaften

Erfolgreiche Ersiger an den CH-Meisterschaften

(Facebook)

Marlen Reusser auf Rang 1 und neue Schweizermeisterin im Einzelzeitfahren und Fabienne Buri auf Rang 14.

Noëlle Buri wird bei den U19 zweite sowohl im Einzelzeitfahren wie auch im Strassenrennen! Lars Heiniger wird bei den U19 ebenfalls Vizemeister. Bravo!

Noëlle Buri ist Vice- Schweizermeisterin🇨🇭Nach dem 2. Rang an der SM im EZF doppelt Noëlle Buri heute nach und…

Gepostet von RV-Ersigen am Samstag, 29. Juni 2019

Gepostet von RV-Ersigen am Samstag, 29. Juni 2019

Marlen Reusser ist Schweizermeisterin🇨🇭👍Wau Marlen Reusser, nach dem Titel im EZF holt sich Marlen auch den Titel im Strassenrennen. Fabienne Buri auf dem tollen 14. Rang.Bravo wir sind mega stolz auf euch!

Gepostet von RV-Ersigen am Sonntag, 30. Juni 2019