Browsed by
Monat: April 2018

3 Podesplätze am Stöckli Kids Cup Homberg 2018

3 Podesplätze am Stöckli Kids Cup Homberg 2018

(Wenzel) Eine beachtliche Schar von Ersiger Kids hat sich bei besten äusseren Bedingungen in Homberg eingefunden. Der erste Lauf des Stöckli Kids Bike Cup bietet eine hervorragende Gelegenheit um Rennluft zu schnuppern. Nicht nur dass es den (oftmals etwas verhassten) Massenstart nicht gibt, es geht sogar ausschliesslich bergab 😉

Wo in den vorangehenden Jahren jeweils Schlamm und teilweise gar Schnee lag, fanden unsere Kids 2018 beste Bedingungen vor. Staubtrocken war’s und heiss. Während des freien Trainings war der Rasen aber noch feucht vom Tau, was zu vielen Ausrutschern und einer beachtlichen Anzahl Stürze führte. Nicht alle Ersiger Kids kamen mit diesem Umstand zurecht und teilweise blieb etwas Respekt bis ins Rennen bestehen. Die meisten Kids konnten aber richtig Gas geben und konnten mit dem Gezeigten zufrieden sein. Dies zeigt auch die Tatsache, dass sich ausnahmslos alle im 2. Lauf steigern konnten. Bravo !

Die Resultate im Einzelnen

Soft Mädchen

Isabelle Zuber – Rang 2

 

Cross Mädchen

Bieri Céline – Rang 4

 

Rock Knaben

Zingg Severin – Rang 2

Stettler Joel – Rang 9

Müller Florian – Rang 13

Zuber Jeremias – Rang 25

 

Mega Mädchen

Stettler Janice – Rang 1

 

Mega Knaben

Bieri Dominic – Rang 5

Schneeberger Niklas – Rang 11

 

Hard Knaben

Niederhäuser Nick – Rang 5

Rangliste und weitere Bilder hier.

 

Trainingslager Toskana

Trainingslager Toskana

(Ädu) Die RV Ersiger sind wieder zurück aus der unvergesslichen Rennvelo und Bikewoche in der Toscana,
Trotz einzelner Regentage konnten wir unsere geplanten Touren abspulen. Viel zu schnell war diese Woche vorbei, was bleibt, sind die schönen Erinnerungen.
Ein Dank an Stefu, Ädu, Pesche S. Pesche N. und an Wenzel, für die tolle Organisation.

Bilder in der Galerie.

 

 

 

 

Rundstreckenrennen in Messen vom 07.04.18

Rundstreckenrennen in Messen vom 07.04.18

(Riedi)

Start mit „handicap“ über die 5 Runden à 12.5km (Gesamt 62.5km). Hobby C vor Hobby B, vor Hobby A mit Elite-Amateuren zusammen mit jeweils 1min Abstand. Insgesamt starteten ca. 50 Fahrer. Wir von Hobby A hatten innert der ersten Runde alle anderen bereits eingeholt, sprich überholt.
Mit am Start waren Serge Brönnimann (Hobby B) und Patrik Riedi (Hobby A).
Patrik Riedi und Serge Brönnimann spannten mit 4 anderen Rennfahrern zusammen und erreichten hinter der Spitze das Ziel.
Patrik Riedi fuhr im Sprint Overall auf den 7. Platz, Serge auf den 8. Platz (Kategorienerster Hobby B)
Ein starkes Gespann, dieses „RVE-Zaugg Duo“!

 

Die Rangliste ist hier:

BOE-Rennen in Kiesen vom 02.04.18

BOE-Rennen in Kiesen vom 02.04.18

(Riedi) Alle 3 „Hobby A, B und C“- Kategorien gemischt am Start. Total 61 Starter im Feld auf 19 Runden à 2.5km (total 47.5km).
Patrik Riedi (Hobby A) overall im Rang 10 von den 61 Startern.

Beat Rigazzi fuhr bei den „Hobby B“ auf den guten 12. Platz


Marlen Reusser bei den Elite-Amateuren leider durch einen Sturz verletzt ausgeschieden.

Resultate:
https://www.swiss-cycling-boe.ch/resultate-1/