Marlen an der EM Strasse 2017 in Herning

Marlen an der EM Strasse 2017 in Herning

(Marlen) Mein Sieg an der Schweizermeisterschaft im Zeitfahren brachte die Selektion für die Europameisterschaft mit sich. So durfte ich im verregneten und windigen Herning die 31.5km lange Strecke der Frauen Elite als eine der zwei Schweizerinnen in Angriff nehmen. Eine grosse Ehre für mich! Leider fand ich trotz der mir eigentlich gelegenen, über lange Passagen flachen Strecke nicht wirklich ins Rennen und fuhr mässig. In einer Kurve ca. 2.5km vor dem Ziel rutschte mir dann das Rad auf der vom strömenden Regen nassen Strasse weg und ich bin am Boden gelandet. Dabei habe ich mir ein paar Prellungen und eine Gehirnerschütterung zugezogen. Dass ich irgendwann befunden hätte, ich würde das Rennen fertig fahren und mich torkelnd auf das Ersatzrad gesetzt hatte, musste ich mir in der Folge von den dabei Anwesenden erklären lassen. Ich bin froh, hat die Festplatte gehalten und ist nichts Schlimmeres passiert. Auf ein hoffentlich besseres Nächstes! (Rang 28).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.