RV Ersigen ohne Top-10 in Gränichen

RV Ersigen ohne Top-10 in Gränichen

(Stefan) Nach dem Einfahren rühmten noch alle unsere Fahrer/innen die technische und selektive Strecke in und um die Kiesgrube von Gränichen und freuten sich auf das Rennen. Leider lief es dann nicht allen so, wie sie sich das vorgestellt hatten. Severin verpatzte den Start in der Kategorie Rock etwas und verlor im ersten Aufstieg einige Ränge. Dominic behauptete sich, musste aber vor der ersten technischen Passage im grossen Feld auch anstehen. Am Schluss klassierte er sich auf Rang 38. Severin reichte es noch zu Rang 45. In der Kategorie Mega musste Gregory ganz zuhinterst starten, weil es für ihn in diesem Jahr der erste Einsatz an einem Swiss-Bike-Cup war. Er erkämpfte sich den 65. Rang. Auch Noelle fand nach einer ersten guten Runde kein Rezept mehr, um an der Spitze zu bleiben und belegte den 12. Rang. Lars klassierte sich nach einem konstanten Rennen mit viel Ellbogeneinsatz (das braucht es, wenn 99 Jungs gleichzeitig mit Vollspeed in einen Single einbiegen wollen) im 42. Rang. Im abschliessenden Seniorenrennen wollte Stefan natürlich noch das Top-Ten-Resultat für Ersigen herausfahren. Leider „tätschten“ auch ihm die Konkurrenten mehr als im lieb war um die Ohren, so dass auch er mit dem 14. Rang das Top-Ten-Resultat verfehlte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.