Rock n Roll in Rivera am Swiss-Bike-Cup

Rock n Roll in Rivera am Swiss-Bike-Cup

Was bei einigen Müttern jeweils Panikattacken, Herzklopfen und schlaflose Nächte auslöst, erfüllt die RV-Kids mit viel Vorfreude. Am vergangenen Wochenende wagen sich mit Severin, Livio, Lars, Noelle und Fabienne 5 unserer Nachwuchsfahrer/innen auf die tolle (technische) Strecke im Tessin. Für Severin und Livio war es nicht nur das erste Rennen vom Swiss-Bike-Cup 2017, sondern auch das erste Rennen überhaupt auf einer Strecke vom Swiss-Cup. Beide zeigten ein gutes Rennen und belegten die Plätze 37 (Severin) und 44 (Livio). Wohl nicht minder gross war die Nervosität bei Lars und Noelle, die in der Kategorie U17 am Start standen. War das Wintertraining hart genug, um mithalten zu können? Lars wurde beim Start etwas eingeklemmt, konnte sich aber über das ganze Rennen nach vorne arbeiten und belegte schliesslich Rang 46. Noelle durfte aus der 1. Reihe starten und konnte sich ganz vorne einreihen. Nach einem harten Rennen reichte die Kraft in den letzten Passagen vor dem Ziel nicht mehr ganz, um den 3. Platz zu halten. Als 4. verpasste sie das Podest ganz knapp. Bei den Juniorinnen startete Fabienne ebenfalls stark und erreichte mit einem konstanten und fehlerarmen Rennen den 8. Platz direkt hinter der Thailänderin Panyawan – auch dort können sie biken!

Gruss Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.